Modellbahn – digital

Modellbahn – digital

In den letzten Monaten habe ich mich verstärkt auf die Möglichkeit der digitalen Modellbahnsteuerung konzentriert. Voraussetzung war natürlich digitales Material zu besorgen und zu lernen damit umzugehen. Als erstes nahm ich mir eine sehr alte, bereits stark beanspruchte Lokomotive der Baureihe V200 (Trix Express) vor, welche nach ca. einer Stunde Umbauzeit mittels eines jetzt eingebauten Lokdecoder digital gesteuert werden konnte. Die Steuerung erfolgt mit einer Z21 Roco/Fleischmann-Steuerung – auch mit einer z21 MultiMaus bzw. mit einem Tablet -. Unruhiges Laufverhalten, Schaukelbewegungen, schlechtes Anfahren und vieles mehr konnte durch praxisnahes Einstellen verschiedener CV´s verbessert und größtenteils beseitigt werden. Weitere Vorteile dieser Digitalisierung sind zum Beispiel, dass Trennabschnitte nicht mehr unbedingt notwendig sind. Jede Lokomotive bekommt über den Lokdecoder eine eigene Adresse. Diese kann dann individuell angesteuert werden und neben dem Vorwärts- und Rückwärtsfahren können weitere Funktionen aktiviert werden. Dies alles obwohl vielleicht mehrere, weitere digitalisierte Lokomotiven auf dem selben Gleis stehen.

Mit auf dem Markt erhältlichen unterschiedlichen Lokdecodern können in allen Spurweiten Digitalisierungsmaßnahmen durchgeführt werden.

https://sparviel.com/product-category/modellbahn/ho-spur-trix-express/dieselloks-digital/

Insgesamt war dieser erste Versuch mit digitalem Material zu arbeiten ein voller Erfolg. Sehr gerne beantworte ich aufkommende Fragen und gebe meine Erfahrungen an Intressierte weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.