TTR Express Lok 4472 der LNER

TTR Express Lok 4472 der LNER

Trix Twin Railway,

Wechselstrom,

Baujahr 1936/37,

TTR Nr.: 4/520,

LüP: 17,8 cm

  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

TTR Express Lok 4472 der LNER

Historischer Kurzrückblick:

LNER ist die Abkürzung von “London and North Eastern Railway”. Das Eisenbahnnetz Großbritanniens entstand während des 19. Jahrhunderts und wurde von Dutzenden von privaten Gesellschaften betrieben. 1923 wurden sie zu vier großen Gesellschaften zusammengefasst, die jeweils eine bestimmte geographische Region kontrollierten. Diese Unternehmen waren die Great Western Railway (GWR), die London, Midland and Scottish Railway (LMS), die London and North Eastern Railway (LNER) und die Southern Railway (SR).

Zum Modell:

Am 17.02.1932 wird in 4 Golden Lane, London EC 1 die Firma TRIX LTD. gegründet. Die ab 1935 in Nürnberg hergestellten Modelle wurden in unterschiedlichsten Staaten Europas exportiert. In England wird TRIX-EXPRESS erst kurz vor Weihnachten 1935 unter dem Namen Bassett-Lowke Twin-Train Table Railway vorgestellt. Bei dem hier vorgestellten Modell handelt es sich um einen Teilimport aus Deutschland (Motor von Trix, ebenso das Gehäuse der Lokomotive), wogegen der Rest in England in den Jahren ab 1936 unter eigener Regie produziert und zusammengebaut wurde. Logischerweise wurden bei allen damals 4 großen Bahnverwaltungen entsprechende Modelle zeitgemäß auf den Modellbahnmarkt gebracht.

Erste Modellbahnkataloge gab es seit 1935, die hier gezeigte Express Lok 4472 ist ab 1936 in diesen unter der Nr. 4/520 aufgeführt. Ausschnitte davon habe ich in der Bildergalerie dargestellt. Zur besseren Darstellung wurde das Modell grob zerlegt und abgelichtet. Auf der Stirnseite der Lok sieht man den Namen “Trix”, wogegen im Heck des Tenders die Beschriftung mit “Made in England” zu lesen ist. Auf der Unterseite, auf der Mittelschleiferabdeckung, dann die Gravur “Motor Foreign”, der Motor stammt also aus dem Ausland. Im Innern erkennt man die 4-Sterne Schaltwalze und an der Unterseite des Tenders ist das damals übliche bis 1936 verbaute kleine Gewicht zu sehen.  Ebenso sind die verbauten Kupplungen (dicke Bleigußkupplungen) nur bis 1936 verwendet worden. Im Frontbereich habe ich die Kupplung gegen ein Replikat getauscht, da der Haken der Originalkupplung abgebrochen war. Dieser ist in der angelegten Ersatzverpackung für die Lok beigefügt. Das Baujahr 1936/37 wird deshalb von mir so festgelegt, weil 1936 in Deutschland produziert und 1937 in England auslieferungsfähig zusammengebaut, ergänzt um die speziellen, englischen Darstellungseigenschaften.

Zum Laufverhalten:

Das Modell funktioniert nach Ölung der Antriebsachse sehr gut. Die Umschaltung in beide Fahrrichtungen funktioniert ebenso sehr gut. Erfahrungsgemäß ist dabei ein kurzes Abwarten nach dem Umschalten notwendig, da die älteren Wechselstrom- Modelle diese rein mechanisch konstruierten Vorgänge verarbeiten müssen. Im Zustandsbericht wurde deshalb “läuft mit Einwand” markiert.

Fazit:

Trotz der vorhandenen Lackschäden ist der Gesamtzustand dieses Modelles auch im Hinblick auf sein Alter (86 Jahre) als sehr gut zu beschreiben. Die Fahrt auf Bakelitschienen mit passenden Blechwagen versetzt jeden Liebhaber in die Zeit vor 1937.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „TTR Express Lok 4472 der LNER“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: