Modell-Einheits-Leichtkesselwagen der DB, Modell BP

-45%

Modell-Einheits-Leichtkesselwagen der DB, Modell BP

22,00

Herstellernummer: 3432

Mikado-Nr.: 5056/1

Baujahr: 1959 bis 1970

LüP: 10,3 cm

Mit wertiger Ersatzverpackung (EVP)!

  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

BP in Deutschland

Im Gegensatz zu den meisten anderen Wagengattungen sind Kesselwagen (KWG) meist Eigentum des Verladers oder eines speziellen Wagenvermieters, nicht des Eisenbahnunternehmens. Die Deutsche Bahn zum Beispiel besitzt keine eigenen Kesselwagen. Dieser Umstand wird zum einen durch individuelle Produktanforderungen (z. B. Druck, Temperatur) und zum anderen durch die erhöhten Sicherheitsanforderungen im Gefahrgutbereich (RID) begründet.

Die Anfänge der BP in Deutschland reichen zurück bis ins ausgehende 19. Jahrhundert. 1899 wurde das Zentralbüro der österreichischen und ungarischen Raffinerien in Wien gegründet, das als Kartell den Mineralölexport aus der Donaumonarchie organisierte.

Eine zweite Wurzel der BP in Deutschland lag bei der 1904 entstandenen Deutschen Petroleum-Aktiengesellschaft (DPAG), die 1906 in die von mehreren Banken und Mineralölgesellschaften gegründete Europäische Petroleum-Union (EPU) integriert wurde. Als deutsche Vertriebsgesellschaft der EPU fungierte die Deutsche Petroleum-Verkaufs-Gesellschaft (DPVG). In Großbritannien übernahm diese Aufgabe die British Petroleum Company.

Im Rahmen der Neuordnung der deutschen Mineralölwirtschaft nach dem ersten Weltkrieg kam es 1926 zur Fusion von OLEX und DPVG zur OLEX Deutsche Petroleum-Verkaufsgesellschaft mbH. An dem neuen Unternehmen erwarb die 1909 in London gegründete Anglo-Persian Oil Company (APOC), eine Beteiligung von 40 Prozent. Die APOC hatte bereits während des Ersten Weltkriegs die als Feindvermögen beschlagnahmte British Petroleum Company übernommen und ab 1920 das in Anführungszeichen stehende Kürzel ‘BP’ zum Markenzeichen gemacht. Mit der neuen OLEX, die Anfang 1923 die erste Tankstelle modernen Typs in Hannover eröffnet hatte, erweiterte sie ihr Engagement in dem zu dieser Zeit hart umkämpften deutschen Markt. Bis 1931 folgte die vollständige Übernahme der OLEX. Bereits ein Jahr zuvor war das Unternehmen in Reaktion auf die wachsende Bedeutung von Automobilkraftstoffen in OLEX Deutsche Benzin- und Petroleum-Gesellschaft mbH umbenannt und das Firmenzeichen ‘BP’, allerdings noch in den gelb-blauen OLEX-Farben, eingeführt worden.

 

 

Zum Modell:

Trix baute dieses Modell in den Jahren 1959 bis 1970. Der Erhaltungszustand ist sehr gut, insbesonders die Beschriftungen sind noch neuwertig erhalten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Modell-Einheits-Leichtkesselwagen der DB, Modell BP“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: