Minitrix D-Zug Packwagen Pw4ümg, grün

-50%

Minitrix D-Zug Packwagen Pw4ümg, grün

18,00 9,00

Herstellernummer: 51 3010 00

Mikado-Nr.:

Baujahr: 1986 bis 1995

LüP: 13,1 cm

0hne Originalverpackung

mit Innenbeleuchtung

Die dargestellten Bilder sind von einem bauartgleichen Fahrzeug. Die Lackierung der Seitenwände ist bei diesem Model wesentlich besser erhalten, es sind kaum Lackabplatzungen vorhanden.

  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Das Vorbild:

Nach Gründung der Bundesbahn reiften Überlegungen, eine neue Generation von Schnellzugwagen zu beschaffen. Erste Prototypen, die 1950 geliefert wurden, waren zunächst 22,40 Meter lang. Dies war nicht weiter ungewöhnlich, da zu dieser Zeit die meisten Personenwagen in Europa noch zwischen 21 und 23 Meter lang waren. Nur bei den Schürzenwagen wurden bei Speise-, Schlaf- und Salonwagen bereits eine Länge von 24,5 Metern und als Baumuster oder Projekt von 26 Metern erreicht.

Die 1951 gefertigte Vorserie bestand aus drei Fahrzeugen der Polsterklasse AB 4üm (Am 201), drei gemischtklassige Wagen ABC 4üm-52 (ABm 221) und zehn Drittklasse-Wagen C 4üm-52 (Bm 231). Das „ü“ stand für die bei den D-Zug-Wagen („D“ für Durchgang) übliche Übergangsmöglichkeit von Wagen zu Wagen, die nach Abschaffung der Abteilwagen mit Abteilen in Wagenbreite für jeden Wagen galt und daher obsolet wurde. In Klammern dahinter die spätere UIC-Bezeichnung, die ab 1968 eingeführt wurde (bei Neubau-Speisewagen schon ab 1966). Die ersten Baumusterwagen erhielten noch keine Gummiwulstübergänge, sondern die im internationalen Verkehr üblichen Faltenbälge (daher „üm“ und nicht „ümg“). Die Wagen der ersten Muster- und Lieferserien mussten nach 1961 an den Kopfenden umgestaltet werden. Sie waren daher noch nicht echte „X“-Wagen im Sinne der UIC-Vorgaben.

Der Gepäckwagen wurde ebenfalls ab 1960 gebaut und entsprach im wesentlichen der v.g. Erklärung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 140 km/h. Die Heizung wurde mittels Dampf betrieben. Als Besonderheit galt der eigene elektrische  Achsgenerator der vor allem die im innern installierten Leuchtstofflampen betrieb.

Zum Modell:

Schnellzugpackwagen, Gattung Pw4ümg, 4-achsig, grün

Trix baute dieses Modell in den Jahren 1986 bis 1995. Das Modell ist in Epoche III-Ausführung der Deutschen Bundesbahn gestaltet. Ausgeliefert wurde das Modell mit der N-Standartkupplung und ohne Beleuchtung. Einen Beleuchtungs-Zurüstsatz konnte man exclusive erwerben und damit auch nachrüsten.

Bei diesem Modell sind Gebrauchsspuren deutlich erkennbar. Die Laufeigenschaften sind gut, die Innenbeleuchtung funktioniert.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Minitrix D-Zug Packwagen Pw4ümg, grün“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: