Geschichte des Lokomotivenbaus

-67%

Geschichte des Lokomotivenbaus

0,10

Das gezeigte Bild entspricht dem tatsächlichen Zustand!

Geschichte des Lokomotivenbaus

Ausgabejahr: 1976

Bildmotiv: Schlepptender-Dampflok “North Star” von 1837. Entwickelt und bebaut wurde sie von Robert Stephenson (1803-1859). Von den insgesamt 12 gebauten Schnellzugslokomotiven in der Breitspur hat keine bis heute die Zeit überstanden. Jedoch konnte man 1923 einen originalen Nachbau fertigen, welcher heute im Museum of the Great Western Railway, in Swindon zu sehen ist.

 

 

 

  • Beschreibung
  • Zusätzliche Informationen
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Nennwert:                              2.70

Land/Gebiet:                          Polen

Ausgabejahr:                          1976

Michel-Nummer:                   2431

Zustand:

Gebraucht                                 X

Ungebraucht

Postfrisch

Besonderheit:                          Farbe: Mehrfarbig

Erläuterung des Zustandes:

Postfrisch

Mit Originalen Gummi/Kleber in unbenutzten Top Zustand, postfrisch keine Kleberreste. Für FDCs, verwende ich in diesen Zustand “Mint” (postfrisch) für unbeschriebenen Briefumschläge (auch nicht mit ausradierte Adresse) in tadellosem Zustand.

Ungebraucht

Unbenutzt noch mit teilen des Originalen Gummi/Kleber mit Falz(Rest).

Gebraucht

Abgestempelte Briefmarken in gutem Zustand. Für FDCs, benutze ich für beschriebenen Umschläge “gestempelt”.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,002 kg
Gewicht

Lieferzeit

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Geschichte des Lokomotivenbaus“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: