BR89 006 Tenderlok der DR

BR89 006 Tenderlok der DR

45,00

Herstellernummer: 8800

Hersteller: Märklin

Baujahr: 1973 bis 1986

Ohne Originalverpackung

Stromart: Gleichstrom bis 10Volt

Besonderheit: Als kleinste Lokomotive der damaligen Zeit bis 2007 im Guinness-Buch der Rekorde eingetragen.

  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

BR 89 006 Tenderlok der DB

Die Baureihe 89.0 war eine Güterzugtenderlokomotive und Einheitslokomotive der Deutschen Reichsbahn. Sie war die kleinste Einheitslokomotive, die von der Reichsbahn in Dienst gestellt wurde. Während die Betriebsnummern 89 001–89 003 als Nassdampfmaschinen geliefert wurden, waren die restlichen sieben Heißdampflokomotiven. Da sich keine Preußische T 8 (89 001 bis 078) mehr im Bestand der Deutschen Reichsbahn befand, konnte dieser Nummernbereich ein zweites Mal belegt werden.

Zunächst wurden drei Nassdampf- (89 001–003) und drei Heißdampflokomotiven (89 004–006) bestellt. Je ein Exemplar wurde im Lokomotiv-Versuchsamt Grunewald erprobt. Aufgrund der Ergebnisse wurden vier Heißdampflokomotiven nachbestellt. Ein Weiterbau unterblieb wegen des Zweiten Weltkrieges. Stationiert waren die Lokomotiven im Bw Gesundbrunnen und waren auf Berliner Bahnhöfen, besonders dem Anhalter Bahnhof eingesetzt. 1944 kamen die 89 001, 004, 006, 007 und 010 nach Deutsch-Lissa in Schlesien, wo sie auch nach dem Krieg verblieben. Die polnische Staatsbahn PKP bezeichnete sie als TKh5. Auch die 002, 003 und 009 wurden in den späten 1940er Jahren auf Befehl der sowjetischen Militäradministration nach Polen abgegeben. Die 89 005 war zuletzt im Bw Leipzig West stationiert, die 89 008 im Bw Dresden-Altstadt. Die polnischen Loks wurden bis 1954 ausgemustert.

Das Model:

Ab 1973 bis 1976 lieferte Märklin die hier vorgestellte Bauart. Die Besonderheit war, dass in dieser Nenngröße Z ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde erfolgte, da das Modell bis 2007 als kleinste Serien-Modelleisenbahn-Lokomotive galt. Dieses Modell bildet nur der Form nach eine 89.0 nach. In Realität gab es nie eine 89  und ebenso wenig fuhr diese Baureihe bei der DB.

Dieses Modell wird mit Gleichstrom betrieben und läuft problemlos, allerdings benötigt man für die Z-Spur spezielle Trafo`s (bis max. 10 Volt).

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „BR89 006 Tenderlok der DR“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: