Tenderlokomotive BR 89, T3

-10%

Tenderlokomotive BR 89, T3

90,00

Das Original:

Eine der ältesten Tenderlokomotivbaureihen, die aus der Länderbahnzeit in den Bestand der Deutschen Reichsbahngesellschaft gelangten. Die Preusische T3 war eine dreifach gekuppelte “Normal-Tenderlokomotive”. Bereits 1882 wurden die ersten Loks von Henschel an die KED (Königliche Eisenbahn Direktion) Hannover geliefert. Henschel erhielt im Jahr 1983 auf der Weltausstellung in Chikago mit dieser Lok einen Preis. Henschel fertigte und verkaufte diese Lokomotive weltweit (ca. 1550 Stück). Bei leichten Steigungen erreichte die Lok mit 450 t Zuglast noch eine Geschwindigkeit von 30 km/h.

Das Modell:

Dieses Modell wurde in den Jahren von 1968 bis 1971 von Trix gebaut und vertrieben. Das besondere Merkmal war, dass das Gehäuse aus Kunststoff gefertigt wurde. Eine Rarität bei Trix zu dieser Zeit. Ein Nachteil war, dass immer wieder Teile der sehr filigranen Gehäusekonstruktion abbrachen. So auch bei diesem Modell, bei dem das vordere linke Spitzensignal fehlt. Der vorgestellte Preis bezieht sich auf ein komplettes Modell, incl. der jetzt noch fehlenden Spitzenbeleuchtung.

  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Hersteller: Trix Mangold GmbH

Herstellernummer: 2214

Betriebsart: Dreileiter, Gleichstrom,

Baujahr 1968-1971,

LüP: 9,8 cm

Mit OVP, mit allen schriftlichen Beschreibungen des Herstellers.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Tenderlokomotive BR 89, T3“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: