Einheits-Leichtkesselwagen der Deutschen Bundesbahn, Modell GASOLIN

-31%

Einheits-Leichtkesselwagen der Deutschen Bundesbahn, Modell GASOLIN

32,00 22,00

Herstellernummer: 3430

Mikado-Nr.: 5054/1

Baujahr: 1959/65

LüP: 10,3 cm

Mit Ersatzverpackung (EVP) mittels AU-Box!

  • Beschreibung
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Gasolin in Deutschland

 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Wagengattungen sind Kesselwagen (KWG) meist Eigentum des Verladers oder eines speziellen Wagenvermieters, nicht des Eisenbahnunternehmens. Die Deutsche Bahn zum Beispiel besitzt keine eigenen Kesselwagen. Dieser Umstand wird zum einen durch individuelle Produktanforderungen (z. B. Druck, Temperatur) und zum anderen durch die erhöhten Sicherheitsanforderungen im Gefahrgutbereich (RID) begründet.

Die Gasolin AG war von 1920 (ab 1926 unter diesem Namen) bis 1971 ein deutsches Mineralölunternehmen mit eigener Tankstellenkette. 1943 besaß die Gasolin Verkaufsbüros in Berlin, Breslau, Dortmund, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart sowie in Wien. Im Laufe des Jahres 1944 wurden die Raffinerien in Emmerich und Dollbergen durch Luftangriffe zerstört.

 

Zum Modell:

Trix baute dieses Modell in den Jahren 1959 und 1965. Der Erhaltungszustand ist sehr gut, insbesonders die Beschriftungen sind noch neuwertig erhalten. Die rote Kesselfarbe ist auf einer Seite minimal verblasst und leider fehlt die Originalverpackung. Wir haben deshalb eine AU-Box als Ersatzverpackung hinzugefügt. Damit ist eine sichere Aufbewahrung, sowie ein sicherer Transport gewährleistet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Einheits-Leichtkesselwagen der Deutschen Bundesbahn, Modell GASOLIN“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: