Cherax Hoa Creek/Irian Jaya groß

-31%

Cherax Hoa Creek/Irian Jaya groß

26,50 18,20

Dieses Tier ist gemäß EU-Verordnung ‘1143/2014 vom Verkauf ausgeschlossen. Auch eine Weitergabe ist nicht erlaubt, da invasiv als gebietsfremde Art in Deutschland bestimmt.

Dieses Tier wurde bisher als Verbleibtier bei uns gepflegt und wird nun abgegeben da wir unsere Verkaufsanlage abschalten. Gegen eine Einverständniserklärung (Eidesstattliche Erklärung) kann das Tier bei uns erworben werden.

Wir bitten um Verständnis unserer Maßnahme und suchen einen Tierfreund der sich dem Tier annimmt. Da wir grundsätzlich aus Gründen des Tierschutzes keine lebenden Tiere versenden, kann das Tier nach vorhergehender Terminabsprache vor Ort abgeholt werden.

Verfügbarkeit: Vorrätig
  • Beschreibung
  • Zusätzliche Information
  • Bewertungen (0)

Beschreibung

Cherax hoa creek, blau-rosa Krebs

Wie die meisten Cheraxarten verhält er sich relativ friedlich gegenüber Artgenossen und anderen Beckenbewohnern.

Der Name stammt vom Fundort hoa creek, deshalb findet man in der Literatur auch manchmal noch die Bezeichnung irian jaya nach dem gleichnamigen Fluss.

Wie bei vielen Krebsen kann die Färbung etwas variieren. Man kann auch immer wieder beobachten, dass die Färbung von den Umgebungsbedingungen abhängig ist. (Dunkler Sand – heller Sand/ Wasserwerte insbesonders die Härte). Auch zeigen die jüngeren Tiere häufig noch eine weniger ausgeprägte Färbung. 

Seinen Ursprung findet der Krebs in  Papua-Neuguinea. Er kann eine Größe zwischen 10 – 12 cm, selten größer erreichen.

Die Geschlechtsunterschiede sind bei Männchen an den Scherenblasen zu erkennen. Die Blasenscheren sind jedoch kein absolut sicheres Erkennungsmerkmal, vor Allem nicht bei jüngeren Tieren. In seltenen Fällen kann auch mal ein Weibchen diese Blasen an den Scheren aufweisen.

Die Tiere sind überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv. Bei bepflanzten Aquarien entstehen in der Regel keine Schäden. Eine Vergesellschaftung mit friedlichen Fischen ist problemlos. Ebenso ist ein Zusammenleben mit Zwerggarnelen möglich. Allgemein gelten die Cherax als friedlicher als die Procambarusarten. Es kann jedoch vorkommen, dass sie, vor allem im Bereich ihrer Höhle, umfangreiche Grabarbeiten vornehmen und das Aquarium zum Teil nach eigenen Vorstellungen gestalten.

Wassertemperatur 20° – 28°, Wasserhärte > 5° DGh, es sollte etwas Kalk im Wasser sein um Häutungprobleme zu vermeiden, Ph-Wert 6,5 – 8,5

Futter Allesfresser, handelsübliche Krebsfutter, Gemüse (Achtung Schadstoffe!), pflanzliche Nahrung wie z.B. Brennessel, Herbstlaub sollte dabei sein. Proteinhaltige Futtersorten nur sparsam verwenden.

Beckengröße ab 80 cm für ein Paar, ab 120 cm für 2 Paare Vermehrung,

Mehrmals jährlich kann das Weibchen tragen. Tragezeit 4 – 6 Wochen. Die Jungen bleiben noch einige Tage bei der Mutter. Die Jungen sind nicht sehr aggressiv untereinander. Cherax wachsen relativ langsam, man muss also etwas Geduld mitbringen. Kannibalismus unter den jungen Tieren kann man durch gute Fütterung entgegen wirken.

Wie bei allen Krebsen muss das Aquarium gut abgedeckt sein, Krebse unternehmen gern mal einen Ausbruchsversuch. Wie alle australischen Arten anfällig für die Krebspest. Deshalb nicht gemeinsam mit amerikanischen Krebsen in einem Becken halten.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.014 kg
Gewicht

Lieferzeit

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Cherax Hoa Creek/Irian Jaya groß“

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: