Trizone

Trizone

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der Besetzung des westlichen Teils Deutschlands einigten sich im März 1948 die drei siegreichen Westmächte in London darauf, die amerikanische und die britische Besatzungszone, die bereits zuvor zur Bizone vereinigt worden waren, mit der französischen Besatzungszone zur so genannten Trizone zusammenzuschließen. Das Saarland, Teil der französischen Zone, wurde nicht einbezogen. Trizone ist die inoffizielle Bezeichnung des dadurch vergrößerten Vereinigten Wirtschaftsgebietes. Man sprach jedoch auch von Westzone, spaßhaft von „Trizonesien“ und später von Westdeutschland.

Sie\'ve gerade Hinzugefügt haben dieses Produkt in den Warenkorb gelegt: